.

Zum zehnten mal: Hörfilme zu den Nordischen Filmtagen

NFT: Hela, Struve, Jürgen

Andersicht sorgt mit seinen Partnern NDR und Nordische Filmtage für Kontinuität eines Stücks Inklusion im Kino

Filmvergnügen für alle!

Bei den Nordischen Filmtagen Lübeck ist der Samstag Hörfilmtag. Die Produktionen, die im Rahmen des "Filmforums" am 5. November 2016 im Saal 7 des CineStar Filmpalasts in der Vormittags- und der Nachmittagsvorstellung zur Aufführung kommen, werden mit Hilfe von Audiodeskription zum vollwertigen Kinoerlebnis auch für die Menschen, die dem visuellen nicht mit eigenen Augen folgen können.

Als Übertragungstechnik wird nun schon zum dritten Mal die App CinemaConnect eingesetzt. Mit Hilfe eines Smartphones, iPods oder Tablets wird die Hörfilmbeschreibung via Kopfhörer ins Ohr der interessierten Besucher gebracht. Wir empfehlen, die App schon vorher auf einem eigenen Gerät zu installieren. Sie ist kostenlos zu haben

 

Die Filme

Die Tickets

Die Nordischen Filmtage Lübeck haben für die Hörfilmfreunde ein ermäßigtes Ticket-Kontingent bereit gestellt. Diese Tickets waren bis zum 20.10.2016 telefonisch oder per Mail zu bestellen bei
Hela Michalski: +49 4881 7172; michalski (at) andersicht.net
Danach können wir nur noch auf den Ticket-Verkauf online und im Kino bei den Nordischen Filmtagen selbst verweisen.

Kleiner Empfang für den Hörfilm

Zehn Jahre Hörfilm beim größten nordischen Filmfestival außerhalb Skandinaviens - das war immer wieder beharrliche Bemühung um Übertragungstechnik und deren Finanzierung, war aber auch die Chance, das medienpolitische Gespräch zum Hörfilm mit Partnern zu führen und die Belange der Audiodeskription in die Öffentlichkeit zu tragen. Wir finden, das ist ein Grund zum Feiern und dabei zugleich produktiv nach vorn zu denken. Und deshalb erlauben wir uns, zu einem kleinen Empfang für unser großes Anliegen einzuladen.

 

Am 5. November um 16:00 Uhr lädt Andersicht e. V. ein ins Walbaum-Café" - Musterbahn 6, 23552 Lübeck, keine 400 m Fußweg vom Festivalkino entfernt.

Wir freuen uns, dass zu unseren Gästen Frau Christine Berg vom Vorstand der Filmförderungsanstalt des Bundes gehört, die sich seit Jahren auch für das barrierefreie Kino stark macht. Wir freuen uns auf zahlreiche Weggefährten aus dem Bereich der Hörfilmproduktion. Als besondere Wertschätzung unseres Anliegens sehen wir, dass sich der Intendant des NDR, Herr Lutz Marmor die Zeit nimmt, bei uns zu sein. In der Zeit des ARD-Vorsitzes hat er nicht zuletzt den barrierefreien Rundfunk zu einem zentralen Thema gemacht und damit auch der Audiodeskription einen festen Platz im Versorgungskonzept mitgesichert.

DanksagungLogo: Bert-Mettmann-Stiftung

Für ihre finanzielle Zuwendung danken wir zum wiederholten Male der Bert-Mettmann-Stiftung.

Wir danken der Intendanz und der Geschäftsführung der Nordischen Filmtage Lübeck für den Platz, den sie der Teilhabe sinneseingeschränkter Kinobesucher einräumen.
Wir danken dem Norddeutschen Rundfunk, der die gezeigten Hörfilme produziert bzw. beauftragt hat und online darüber berichtet: Hörfilm-Jubiläum beim Filmfest in Lübeck".

Dieser Artikel wurde bereits 2211 mal angesehen.



 

Logo EDAD

Wir sind Mitglied im Design für Alle – Deutschland e.V.

 

MSGF-Fonds

 

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.